Wie Kreativität funktioniert … ein kleines Beispiel vom

Wie Kreativität funktioniert … ein kleines Beispiel

Jegliche Ergebnisse kreativen Handelns – ganz gleich welcher Güte – entstehen niemals aus Zufall. Auch, wenn das oft so scheinen mag. Sie entstehen immer dann, wenn zur richtigen Zeit die richtigen Einzelteile am richtigen Ort zusammenkommen. Ein perfektes Beispiel liefert dieses Video aus der Central Station Amsterdam. Dort hat man ein Piano hingestellt mit der Aufforderung: “Spiel auf mir”.

Das hat ein Herr sich zu Herzen genommen. Dann waren da noch eine Sängerin und ein Tänzer anwesend. Eine Kombination, die so niemals zusammengefunden hätte. Aber jeder einzelne fühlte sich durch den anderen inspiriert. Jeder einzelne, damit jede für sich stehende Komponente des dann entstehenden Werks, hat den Impuls gefühlt, sich hinzugeben, weil es die anderen gab. Das war kein Zufall. Das war ein komplexes Zusammenspiel von Voraussetzungen und Folgerungen.

Ich habe fast geweint, so großartig ist, was Menschen tun, wenn die Inspiration sie hart trifft.

Hier das Video auf YouTube:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Sommerknie – ein Auszug - No 1
Tony Rodriguez
Super Anatomy - Kickstarter-Projekt für Illustratoren
Molly Burke – eine blinde YouTuberin
YouTube, Vlogs und "Tschüss!, Fernsehen".
Neuer Shop des DSC Arminia Bielefeld
Wacom Cintiq 13HD - erste Gedanken
Zum Relaunch der Site
Jared Muralt
Twelveinchtimemachine

Alles Beta hier ... Readme