Tausche deinen Tellerrand gegen mein Buch vom

Tausche deinen Tellerrand gegen mein Buch

Auf Instagram hatte ich es bereits angekündigt: Ich habe eine tolle Idee, wie ich die letzten wenigen gedruckten Exemplare meines Buchs „Du gehst da raus und alles wird zu Gold.“ loswerden möchte.

Und zwar so:

Nicht für Geld, sondern für: Dich und Deinen Tellerrand.

Das geht so: Ich habe einfach Lust auf andere Horizonte, andere Tellerränder, als immer nur meinen. Immer den gleichen. „Tag ein, Tag aus. Da rein. Da raus.” (Casper).

Das liegt meinem Wesen sowieso inne, so zu denken. „Neugier“ ist einer meiner mich antreibenden Werte. Deiner vielleicht auch. Wie wäre es also, wenn wir uns gegenseitig über die Tellerränder schauen?

Folgender Deal!? …

Wir treffen uns in einem Restaurant oder Lokal deiner Wahl zu Mittag- oder Abendessen. Du zahlst die Zeche. Und ich bringe mein Buch mit. Räumlich geht das natürlich nur in Bielefeld und drumherum. Oder du hast eine andere Idee, wie man weitere Strecken überwinden kann. „Kreativität“ ist ja ein weiterer Wert von mir. Da bin ich also sehr offen für Ideen.

Da die Restauflage verschwindend gering ist, begrenze ich das Ganze auf maximal 5 Personen. Sollten sich mehr als 5 Personen melden, wird einfach gelost.

(Hihi. Und sollten sich mehr als 1.000 Leute melden, machen wir doch noch eine Auflage. Oder, Karsten? Hihi.)

Dann mal los:

Wenn Du das spannend findest, schreib mich über markus@freise.de an oder lass uns telefonieren: 0151.12549129. WhatsApp geht auch.

Ich bin gespannt. Dann mal los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Maike Plenzke
Fan-Art "Damönen"
„Das Besondere“ – eine Antwort an Volker Strübing
My first Intuos
Astrid Lindgrens Näs
Die Macht ist mit mir
Col-Erase-Stifte zum Zeichnen von Comics
Das zu Hause des Mikrourlaubs
Sonnenscheinkind. – ONE.
„Ja“-rminia Bielefeld

Alles Beta hier ... Readme