Neue Lesebühne: „3 nach Acht“ vom

Neue Lesebühne: „3 nach Acht“

Heute in genau zwei Wochen, am 4. Dezember 2012, feiert unsere neue Lesebühne „3 nach Acht“ Premiere.

„Wir“, das sind Andreas Weber aus Münster, Micha-El Goehre und ich, beide aus Bielefeld. Alles drei erfahrene Lesebühnen-Veteranen von „Wortpalast“ bis „Die2Drei” und Slam Poeten vom alten Schlag.

Das kann ja was werden. Zum Beispiel das hier:

Alle zwei Monate, jeweils am ersten Dienstag, werden wir im Heimat+Hafen unsere alten Lieblingstexte und viel neues Zeug vorlesen. Von lyrischen Einfällen über Slam Poetry bis hin zu Lesebühnen-Texten. Von lustig bis albernst. Von Spaß bis in die Backen.

Damit es so richtig flott wird, laden wir uns jedesmal noch einen musikalischen Gast ein.

Kommt also alle am 4. Dezember zu 20 Uhr in den Heimat+Hafen nach Bielefeld. Eintritt 5 Euro.

Hier geht es zur Website vom Heimat+Hafen.


Größere Kartenansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

SLAPP! ... meine erste App im App-Store
ONE. Graphic Lyrics by Markus Freise – Jetzt bestellen
Spitzenreiter für Verwundete
T-Shirt „Poetry All Stars“
ONE. - Weiteres Motiv
Game of Thrones - 80er-Trailer
Web-Reader #30: Wirbelstürme, Vinyl, die 1970er und Ralph Ruthe
Croquis Cafe – Videos zum Akt zeichnen für zu Hause
Warum man Bücher von unabhängigen Verlagen direkt dort bestellen sollte
Countdown to Buch#17: Das Buch ... ohne Worte

Alles Beta hier ... Readme