Großraumdichten – Spiegel vom

Großraumdichten – Spiegel

Wenn Poetry Slam so etwas großes hervorbringen kann wie dieses Video von Großraumdichten, dann weiß ich: Das Feld der Poesie ist weit und ich stehe irgendwo mittendrauf und atme tief ein. Ganz tief. Und wenn ich irgendwann wieder ausatme, dann will ich immer nur sowas sehen.

Denn das hier ist das traurigschönste, was ich seit langer Zeit gesehen habe.

Ich komme gar nicht mehr runter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Und wo ist Luke Skywalker?
Neue Katze-Artikel im Shop
Rudolph Dirks-Award als Pendant zum Eisner Award
Der gesprochene Blogpost #01: Mikrourlaub
Das gesunde Selbstbewusstsein von Apple
Kurt Cobain und seine Helden
Zauberspruch erneut nominiert
Mischief – neues Zeichenprogramm mit unendlicher Zeichenfläche
Warum ich nach über 500 Tagen Meditation einfach aufhörte. Von Meditationskrisen und Maultieren.
Zitat des Tages

Alles Beta hier ... Readme