Adobe stellt Mighty und Napoleon vor … und die Zukunft. vom

Adobe stellt Mighty und Napoleon vor … und die Zukunft.

We named it “Napoleon” because it’s a short ruler. Michael Gough, Adobe

Abgesehen von diesem wundervollen Satz, muss man sich das folgende Video von Adobe und deren Projekt “Mighty and Napoleon” anschauen, um zu wissen, wohin die Reise geht.

 

Der Stift und die Kombination mit Fingern und der Menüführung ist großartig und eine konsequente Fortführung der Idee, ein Stift als Eingabegerät zu nutzen. Aber das sind Ideen, auf die jeder Produktdesigner kommen könnte.

Napoelon ist klein, aber mächtig

 

Genial hingegen ist das Lineal. Das ist eine echte Innovation. Ist es doch weniger ein echtes Lineal, als das es das Lineal auf das Tablet projiziert. Die Fantasie, was damit möglich ist, die läuft doch Amok.

Und dass er für das Demo iOS-Geräte nutzt, macht mich grinsend, durfte ich doch kürzlich (hier fehlt aufgrund eines mündlichen NDAs Inhalt, der besagen würde, dass ich dachte, andere wären bzgl. Stifte und Tablets weiter als Apple). Jetzt hoffe ich aber auf enge Zusammenarbeit zwischen Adobe und Apple und dass das alles, was wie hier sehen, demnächst mit einem richtigen Stift – ohne Gummi-Knubbel – und in präzise auf dem Markt kommt. Das wäre ein Game-Changer.

Soviel möchte ich behaupten, was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Frohes neues alles bestens
Aus dem Leben des Kreativen
Großväterland – bald auch im Handel. Neben Batman.
Countdown to Buch #6: Es geht voran
Das Leistungsschutzrecht
Ihr seid die 99 ...
Der gesprochene Blogpost #01: Mikrourlaub
The Child
Gratis Comic Tag 2015
Ein richtiges Atelier? Yeah!

Alles Beta hier ... Readme