Instagram LinkedIn

19.Jul.2024

Jetzt Podcast anhören

Oder direkt hier:

Eigentlich gibt es das Wort „eigentlich“ nicht. Aber eigentlich war auch dieser Podcast gar nicht geplant. Weshalb es ihn dann aber doch gibt, erfährst Du in dieser Episode 5, mit der ich die bislang versäumte Pilot-Folge 0 nachhole.

Ich erkläre Dir, warum ich diesen Podcast gestartet habe und nun erst einmal weitermache. Zudem erfährst Du, was mein Verständnis von Kreativität ist, wie ich jungen Menschen klar gemacht habe, das „Irgendwas mit Medien“ jetzt auch nicht immer richtig ist. Und warum mir kürzlich morgens um 6 Uhr 30 mein Nutella-Brot aus der Hand gefallen ist.

Falls Du Dich zudem schon gefragst hast, was das eigentlich ist, ein Kreativunternehmer oder eine Kreativunternehmerin, dann bekommst Du in dieser Folge die Antwort darauf.

Abschließend stelle ich Dir mein Angebot „Kreativcoaching“ vor, über das Du von meiner Erfahrung und durch meine Methoden schon heute in Deinem kreativen Prozess einsteigst oder diesen voranbringst.

Vielen Dank fürs Zuhören. Wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne unter markus@freise.de. Und wenn Dir diese Episode oder der Podcast im Ganzen gefällt, lass gerne eine Bewertung bei Apple Podcasts oder Spotify da.

Credits:

Danke an Christodulos Apostolidis für die Musik.

Für Fragen und so schreibt mir gerne an markus@freise.de.

Die Shownotes dieser Episode

Folgende Dinge spreche ich in diesem Podcast an:

* Affiliate-Links von Amazon. Ich verdiene ein paar Cent mit, okay?

Abonnieren bei Apple und Spotify

Den Podcast „Hi!“ gibt es natürlich sowohl bei Apple als auch Spotify.

Make it count.