Instagram LinkedIn

29.Feb.2024

Jetzt Podcast anhören

Oder direkt hier:

In einer eher kürzeren Episode mit gut 10 Minuten erzähle ich Euch von etwas, das ich 2015 erfunden habe. Ich habe es „Mikrourlaub“ genannt und es ist nichts anderes, als die Neuentdeckung der Pause. Für diese Zeiten, in denen der eine Sommer vorbei und der nächste noch weit entfernt ist.

Wochen und Monate, in denen wir High Achiever und Kreativunternehmerinnen dennoch nicht anders können, als ständig Hohes zu erreichen und Kreatives zu unternehmen. Und das besser so, dass wir nicht untergehen oder den Götzen des Burn-out huldigen.

Ich freue mich, wenn Dir mein Reframing der Pause hin zum Mikrourlaub gefällt. Und wenn es Dir hilft, in Deinem Alltag aus Ideen, Projekten und Kunstwerken die Freude an alledem nie zu verlieren.

Lass mich gerne wissen, ob das mit Dir resoniert, ob es für Dich funktioniert und bei Fragen oder Anmerkungen schreibe mir ohnehin gerne an markus@freise.de.

Außerdem lass andere wissen, was Du von dieser Episode oder vom Podcast im Allgemeinen hältst. Einfach in den Bewertungen bei Apple und Spotify. Sterne verteilen ist gut. Noch ein Kommentar dazu sogar am liebsten.

Vielen Dank an Sophia für den Schnitt und an Chris für die Musik.

In diesem Podcast erwähnt und so.

Alastair Humphreys – Microadventures

Lewis Carrol - Alice im Wunderland

Fehmarn Inn … wo die Idee entstand

Musik von Christodolus Apostolidis

Abonnieren bei Apple und Spotify

Den Podcast „Hi!“ gibt es natürlich sowohl bei Apple als auch Spotify.

Make it count.