Instagram LinkedIn

Nach dem „Zauberspruch“

23.09.2013

Wer diesen Oktober die Buchmesse in Frankfurt  besucht, findet dort in Halle 4.1 auf Stand D63 den Stand von Literatur Quickies und kann dort den “Zauberspruch für Verwundete” finden, den Comic von Pauline Füg und mir. Wir freuen uns, dass der Zauberspruch damit auch einem größeren Publikum präsentiert wird. Gute Sache.

Für mich ist das ein gefühlter gelungener Abschluss des Projektes, dass vor gut 4 Jahren mit ersten Entwürfen begonnen hat, die aber mit der späteren Story nichts gemein hatten. Zwischenzeitlich 2011 dann in fünf Episoden mit der späteren Storyline als reiner Web-Comic veröffentlicht, konnte mit der Nominierung für den Web-Sondernmann 2011 ein erster Achtungserfolg erzielt werden. Einem Aufruf des Verlags Literatur Quickie folgend, haben wir das Ganze dann vom Herbst 2012 bis Frühjahr 2013 noch einmal komplett überarbeitet, koloriert und veröffentlicht und – als wohl hervorstechendstes Highlight im Frühjahr 2013 – führten wir letztlich für kurze Zeit die Comic-Bestsellerliste bei Amazon an. Das war es dann erst einmal … Der “Zauberspruch” war bis hierher eine tolle Reise und ich werde alle Erinnerungen, die damit in Verbindung stehen hoffentlich für immer bei mir tragen.

Und nun?

Foto

Es gibt immer eine erste Skizze …

Das nächste Comic

In der Musik gibt es den Satz: “Das zweite Album ist immer das schwerste”. Ich weiß noch nicht, ob das auch auf Comics zutrifft. Aber ich will es herausfinden.

Dem Kurs des Zauberspruch folgend, habe ich mich in den vergangenen Wochen nach einer Vorlage für eine weitere Adaption eines bestehenden Stoffes umgesehen, habe Bücher von Slam-Kollegen gewälzt, weil es so naheliegend war und einiges mehr. Vergangene Woche dann habe ich einen passenden Text gefunden, den Autoren um Erlaubnis gebeten, diesen adaptieren zu dürfen und das prinzipielle “Okay” bekommen.

Um was für einen Autoren oder welchen Text es geht möchte ich noch lange nicht verraten. Dazu ist es noch zu früh. Soviel sei jedoch ausgeplaudert: Es ist eine englischsprachige Vorlage, es wird größer und länger und düsterer und das ich ausflippen möchte!

Ich werde Euch in unregelmäßigen Abständen auf diesem Blog auf dem Laufenden halten.

Bleistift spitzen. Auf geht es. Ich freue mich so drauf.

More Blogposts:

Neu: Coaching für Deine, diese eine Idee

Ich habe lange überlegt, wie ich es nenne, diese neue Angebot. Ist das ein Sparing, ein Mentoring oder ein Coaching? Letztlich habe ich mich dann einfach für Coaching entschieden. Warum? Lies gerne weiter …

Here we go! … AGAIN! Meine neue Website! 🚀

Auch auf meiner neuen Website möchte ich Dir weiterhin die komplette Bandbreite meines Lebens als Kreativer und Unternehmer mit dem Lebensmittelpunkt Bielefeld näher bringen.

Großväterland Redux

Nebenbei und immer mal wieder arbeite ich an einer neuen Fassung unseres Comic-Projektes „Großväterland“. Hier die ersten Seiten der Storyline „Paul“.

ONE. Picture Stories – Die Vernissage am 02.02.20

ONE. – das sind eure Geschichten. Diese eine Songzeile, die dir nicht mehr aus dem Kopf geht. Dieses Lieblingsgedicht, das du mal geschrieben hast. Für die eine da. Den anderen. Dein Taufspruch.

Zaubersprüche

„Was hat es mit dem Zauberspruch auf sich?“ fragte jemand auf Instagram. Und weil Instagram manchmal zu klein für Antworten ist, hier eine in etwas länger.

Die Auslosung des ONE.-Gewinnspiels

In der letzten Februarwoche 2019 habe ich ein ONE. Bild verlost. Ihr konntet ein Stichwort einreichen. Und das, welches mich am meisten anspricht, wird dann zu einem 50 x 70 cm ONE. Bild.

Ich verschenke ein ONE.-Bild. Für Dich gezeichnet. Für Deine Wand.

Sonnenscheinkind. – ONE.

The Overlooked. – ONE.

Ein verlorenes Jahr voller Siege

Ohne Knall und Zunder geht dieses Jahr nun zu ende, da ich diese Zeilen in meinen Laptop tippe. Und doch war 2018 für mich ein ganz besonderes Jahr.

Happy People Center

Make it count.