Instagram LinkedIn

In Erinnerung an Ruben

02.09.2015

Diesen Sommer ist ein siebenjähriger Junge und Freund unserer Familie bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Als Teil der Abschiedszeremonie wurden Freunde und Familie gefragt, ob sie ihm ein Geschenk mitgeben wollten. Weil ich wusste, dass er ein großer Dinosaurier-Fan war (wer war das nicht als Junge) und seine Eltern Calvin & Hobbes sehr mögen, entschied ich mich, für alle zusammen ein Bild zu zeichnen, das diese Dinge zusammenbringt.

Ein Druck des Motivs haben wir Ruben dann mit auf seinen Weg gegeben. Das Original hängt nun gerahmt und als Erinnerung an der Wand seiner Eltern.

Ich habe lange mit mir gehadert, ob ich das Bild veröffentlichen soll und auch mit Rubens Vater darüber gesprochen. Aber letztlich hat mein Bauchgefühl sich dafür entschieden. Ich werde mich immer daran erinnern, wie ich es im Urlaub im Fehmarn, alleine spät Abends, gezeichnet habe und unendlich traurig, doch gleichzeitig froh war, diesen kleinen Racker und sein Lachen und seine kratzige freche Stimme gekannt zu haben.

Es sind diese Momente, die man festhalten muss.

Mach’s gut, Ruben.

Ruben

 Ruben-Detail

More Blogposts:

Alleineurlaub. Der wunderschöne Ego-Trip.

Manchmal mache ich das, was ich mir vorgenommen hatte. Aber noch öfter „verlaufe“ ich mich dabei und komme an Orte, die ich so nicht erwartet hatte. Auch das gilt „tatsächlich“, aber auch „metaphorisch“. Ein klein wenig ähnelt das einem kreativen Prozess des Künstlers.

1 Jahr täglich Tagebuch schreiben – warum, wie und wann überhaupt!?

Wenn Meditation nichts für dich ist: Der Astrid Lindgren-Modus

Neu: Coaching für Deine, diese eine Idee

Ich habe lange überlegt, wie ich es nenne, diese neue Angebot. Ist das ein Sparing, ein Mentoring oder ein Coaching? Letztlich habe ich mich dann einfach für Coaching entschieden. Warum? Lies gerne weiter …

Here we go! … AGAIN! Meine neue Website! 🚀

Auch auf meiner neuen Website möchte ich Dir weiterhin die komplette Bandbreite meines Lebens als Kreativer und Unternehmer mit dem Lebensmittelpunkt Bielefeld näher bringen.

Mit Mikrourlauben den Gott der Kackscheiße besiegen

Ich habe die Pause neu erfunden. Ich nenne es Mikrourlaub. Was das ist und wie es Dir helfen kann erfährst Du in diesem Blogpost.

Wozu? Why? Mein „starkes Warum“.

Heute morgen war es ruhig in der Küche und ich hatte endlich Zeit, mich mit einer Frage zu beschäftigen, die mich seit einiger Zeit (mal wieder) umtreibt: Wozu? Why? Was ist das „starke Warum?“ in meinem Sein als Kreativunternehmer?

Großväterland Redux

Nebenbei und immer mal wieder arbeite ich an einer neuen Fassung unseres Comic-Projektes „Großväterland“. Hier die ersten Seiten der Storyline „Paul“.

ONE. Picture Stories – Die Vernissage am 02.02.20

ONE. – das sind eure Geschichten. Diese eine Songzeile, die dir nicht mehr aus dem Kopf geht. Dieses Lieblingsgedicht, das du mal geschrieben hast. Für die eine da. Den anderen. Dein Taufspruch.

Zaubersprüche

„Was hat es mit dem Zauberspruch auf sich?“ fragte jemand auf Instagram. Und weil Instagram manchmal zu klein für Antworten ist, hier eine in etwas länger.

Tausche deinen Tellerrand gegen mein Buch

Auf Instagram hatte ich es bereits angekündigt: Ich habe eine tolle Idee, wie ich die letzten wenigen gedruckten Exemplare meines Buchs „Du gehst da raus und alles wird zu Gold.“ loswerden möchte.

Make it count.