Wie schaffst du das alles? vom

Wie schaffst du das alles?

Manchmal fragen mich Menschen, wie ich all das, was ich tue hinter einander bekomme und woher ich die Zeit nehme in dieser verrückten Welt. Hier ist die Antwort:

Steh um 5 Uhr 30 auf, mach Facebook zu, beende Candy Crush, klick Netflix weg, missachte dein Postfach mal und verbrenne die Tageszeitung und dann fang einfach an und hör nicht mehr auf bis du fertig bist.

Ja. Es ist leider so einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Boagworld sendet 12 Stunden live
Slam Poetry: Helden der Dichtung
Tina Roth Eisenberg. „Don't complain, make things better“.
Web-Reader #12: Nicolas Decort
ONE. Ein erstes Fazit
Die „Muss ja!“-Anleitung für Introvertierte
Meine soziale Woche #4
Meine soziale Woche #5
Web-Reader #19 – von iPhone bis Freelancing
Arsch hoch, du Superstar.

Alles Beta hier ... Readme