Der gesprochene Blogpost #01: Mikrourlaub vom

Der gesprochene Blogpost #01: Mikrourlaub

Mir ist aufgefallen, dass ich meine Blog-Besucher immer auf meine Videos hinweise. Meine YouTube-Zuschauer aber keine Ahnung haben, was hier im Weblog so passiert. Deshalb habe ich was ausbaldowert.

Keine Ahnung, ob das jetzt ein audiovisueller Podcast ist oder ein Video mit wenig Action. Ich nenne es einfach „Der gesprochene Blog-Post“ und lese Euch die Lieblingsartikel aus meinem Blog vor. In keiner Reihenfolge. So wie ich Bock hab. Okay?

In Folge 1 erkläre ich das Konzept der Reihe und was ein „Mikrourlaub“ ist und weshalb das was anderes als eine Pause ist. Natürlich seid ihr auch eingeladen, den originalen Blog-Beitrag „Wie ich mit Mikrourlauben den Gott der Kackscheiße besiegen werde“ zu lesen.

Wie findet ihr das Format und/oder den Inhalt? Schreibt es mir hier oder besser noch bei YouTube in die Kommentare. Und abonniert meinen Kanal, wenn Ihr nix verpassen wollt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Über Selbstdisziplin und Odysseus
In Schnittmengen leben. Vom kreativen Umgang mit dem Social-Media-Brainfuck
This world is totaly Fugazi
Nothing beats analog: Großartige Öl-Malereien von Julia Santa-Ollala
Fahrradmod von Tobi Dahmen
Frohes neues alles bestens
Mein erstes Digital Painting dank der Brushes von Kyle T. Webster
Mad Catz C.T.R.L.i – dein iPhone als portable Spielekonsole
You never walk alone – Der FC St. Pauli bei ONE
Eine Enttäuschung names "Krautreporter"

Alles Beta hier ... Readme