Großväterland – it’s (nearly) a wrap … Bleistiftmäßig vom

Großväterland – it’s (nearly) a wrap … Bleistiftmäßig

Dieser Beitrag dient nur der Chronik:

Heute, am 16. März 2016 um 23 Uhr 01 habe ich den letzten Bleistiftstrich am letzten regulären Panel von Großväterland getan.

Damit ist der wichtigste Teil der kreativen Arbeit getan.

“Regulär“, weil wir auf den letzten Drücker noch eine weitere Story mit zwei Seiten in die Graphic Novel packen – Bonus-Material also sozusagen. Da ich nun aber einen Punkt erreicht habe, auf den ich seit mehreren Wochen hingearbeitet habe, fühlt es sich an, wie ein Zieleinlauf.

Es folgen nun die Weiterbearbeitung der Illus mit digitalem Inken und Kolorieren. Und natürlich die Bonus-Story “Marta”.

Die komplette Fertigstellung von Großväterland ist für den Juni geplant. Das sollte zu schaffen sein. Zumal das restliche Layout und alle Begleittexte schon fertig sind.

Fritz-P-4-Roh

Fun Fact: Dies ist nicht das eigentlich letzte Panel des Comics, sondern eins mitten aus einer Geschichte. Hat sich so ergeben im Prozess. Soviel sei verraten: Es geht um die dritte Schlacht in Charkov.

Beste Neuigkeiten in den kommenden Tagen

Sehr wichtige Neuigkeiten zu Großväterland und meinem Schaffen im Bereich Comic gibt es in den kommenden Tagen. Dann auch ein erstes Zwischenfazit zur Arbeit an Großväterland und ein Status zu meinem anderen, ebenfalls noch laufendem Projekt ONE. (Spoiler: Wird auch bis Sommer fertig.)

Juhu.

 

 

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Lieferheld sucht dumme ... äh: talentierte Comic-Zeichner. [Update]
Ricardo Bessa
Kreative Blockaden my ass
Zauberspruch für Verwundete - Teil 3
Toonbase Rough2Line - Alternative zu colerase
Dem Aufgaben-Bankrott entgehen
Web-Reader #14: Von Betreffzeilen, Filmen und Kriegern
Unique Article Design - Damit Web-Design wieder Design ist
Neues Motiv im T-Shirt-Shop von Katze
Alle Drucke jetzt für 10 Euro

Alles Beta hier ... Readme