Ausschneiden statt Kopieren im Finder in Mac OS X vom


Notice: Undefined offset: 0 in /html/_sites/markus-freise/wp-content/themes/coachtaylor/functions.php on line 66

Notice: Undefined offset: 0 in /html/_sites/markus-freise/wp-content/themes/coachtaylor/functions.php on line 66

Ausschneiden statt Kopieren im Finder in Mac OS X

Dino-2

Was Du bislang noch nicht wusstest, gleich aber wissen wirst:

Im Finder von Mac OS X (ab 10.8 – also Mavericks) kann man Dateien im Finder nicht nur per Copy and Paste kopieren, sondern auch Ausschneiden. Also: Copy, Paste and Delete.

Das geht ganz einfach:

  • Wie gewohnt die Datei mit Cmd+C (“Apfel-C” sagt der Mac-Veteran) in die Zwischenablage kopieren.
  • Zum Zielordner wechseln.
  • Dort nicht wie gewohnt Cmd+V zum Einfügen drücken, sondern Cmd+Alt+V. Damit wird die Datei hierher kopiert und am Originalort gelöscht. Also: ausgeschnitten.

Bämm.

Es war mir ein Vergnügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Zauberspruch für Verwundete ... ab Frühjahr im Handel
Lob des Nichtstuns
Web-Reader #9: Pin-Ups ... davor und danach
Meine soziale Woche #6
Wo Sven Regener Recht hat ... und nicht.
Countdown to Buch #3:
Der Titel des Buchs
Karlsson vom Dach
Aktueller Beitrag im Comic-Tagebuch
DC-Reboot und digitale Comics auf dem iPad
5 Staffeln LOST in 8 Minuten und 15 Sekunden zusammengefasst. Oder: Brainfuck

Alles Beta hier ... Readme