Web-Reader #18: Offline-Menschen, Comics und unsichtbare Freunde vom

Web-Reader #18: Offline-Menschen, Comics und unsichtbare Freunde

Designing for Post-Connected Users — Part 1, the Diagnostic

“It is therefore our responsibility to design for post-connected users. If we’ve been powerful enough to create addiction, then we must surely have the resources to imagine post-connected user experiences. How? I’ll give you some leads in my next column.” Antoine Lefeuvre auf A List Apart über die Sucht die Internet heißt, weshalb wie Web-Worker Schuld dran sind und dass es vielleicht an uns ist, das zu reparieren.

DREIMALALLES

Ein sehr großartiges, deutschsprachigens Comic-Blog. (Und dass der Name (vermutlich) meinem Lieblingszitat aus dem großartigen Film Giganten entliehen ist, drückt dem Ganzen einen fetten Schmatzer namens “Charme” auf die Wange.)

The 14 Creepiest Things Kids Have Said About Their “Imaginary Friends”

Schon länger in meiner Pocket-Leseliste: Eine Aufstellung der 14 gruseligsten Dinge, die Kinder über ihre unsichtbaren Freunde gesagt haben. Nicht “unsichtbarer” Freund, aber meine Tochter hat sich, als sie drei Jahre alt war, mal ganz ernst zu mir hingedreht und gesagt: “Papa. Wir kennen uns ja noch von früher, weißt Du.“ Weiß ich nicht. Aber der Gedanke tröstet.

3xA_header_avant_Fruehaufsteher

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Ehrgeiz ist ein Biest, dass dich liebkost und verschlingt.
ONE. Ein erstes Fazit
Meine Svenja
"Die Ernie-Offensive" von Andreas Jacobs
Die Zeit und das Leben. Und andersrum.
My first Intuos
Warum ich laufe.
Before Watchmen - eins dieser Internet-Dinger
Slam 2010 im Pott
iPhone 5S - wider dem Megapixelwahn

Alles Beta hier ... Readme