Jungyoun KimJungyoun Kim vom

Jungyoun KimJungyoun Kim

Now and then und von Zeit zu Zeit entdecke ich immer mal wieder Illustratoren, die mich auf Anhieb inspirieren.

Eben war das wieder so ein Zeitpunkt. Da stieß ich auf den südkoreanischen Künstler Jungyoun Kim und seine Arbeiten.

b87866fe4faa7ef26fb7f7a686b4dc12

Was mich spontan faszinierte war, wie er klassische Illustration und Manga-Stil zu einer neuen Ästhetik kombiniert. Ich selbst schwanke regelmäßig zwischen einem eher cartoonigen Stil wie im Comic-Tagebuch und dem Klassischen wie in ONE. und frage mich manchmal, ob eine Symbiose aus beidem möglich ist. Die Arbeiten von Jungyoun Kim zeigen, dass dem so ist. Mal sehen, was die Zeit noch so bringt.

Seht aber erstmal selbst: Jungyoun Kim auf Behance

cbe95457bf0e7112ec56fb553cad0c93

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Über den Javascript-Framework-Wahn und so
Fahrradmod von Tobi Dahmen
Jetty Jetpac
Benjamin Birkenhake über den Fall „Bettina Wulff und Google“
Mein Dienst an die ADHS-YouTube-Kids
Mein kleiner News-Sabbatical
Unique Article Design - Damit Web-Design wieder Design ist
Großväterland bei Panini Comics TV
Zauberspruch erneut nominiert
Die Entwicklung der Dinge – die Kriegstagebücher des Ernst Pauleit

Alles Beta hier ... Readme