Zeichentipp: Stifte schneller finden vom

Zeichentipp: Stifte schneller finden

Hier ein kleiner Tipp, der mir mein Zeichner-Dasein massiv erleichtert hat.

Zum Inken, also Tuschen meiner Zeichnungen benutze ich seit mittlerweile mehr als vier Jahren den ECOO PIGMENT-Fineliner von Faber Castell. Warum und weshalb will ich hier gar nicht schreiben. Wenn ihr den perfekten und richtigen Fineliner zum Zeichnen und Inken von Comics sucht, gibt es nur einen Tipp: Ausprobieren, was euch in die Finger kommt. Da sind nicht die teuersten immer die besten – genau genommen sind die ECCO-Fineliner sogar die kostengünstige Linie von Faber Castell neben dem PITT.

Mein eigentlicher Tipp: Da die ECCOS in allen Stärken gleich grau aussehen und bei mir mindestens immer die 0.1er und 0.3er zusammen auf dem Tisch herumliegen zwischen anderen Zeichenutensilien, ist es im Zeichen-Flow schwierig, immer den richtigen zu nehmen.

Deshalb habe ich mir den 0,1er mit einem farbigen Klebeband markiert:

So kann ich den im Chaos des Zeichentisches oder im Stiftbecher voll mit Bleistiften, Radierern usw. immer schnell finden und komme durchs Suchen nicht aus dem Rythmus.

Einfach, aber effektiv.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Neues Theme … sonst nix.
Ihr seid die 99 ...
Die Erde ist Musik für die, die zuhören ...
Benjamin Birkenhake über den Fall „Bettina Wulff und Google“
Ist das noch #tgif oder schon „Wochentagismus“?
iPhone 5S - wider dem Megapixelwahn
Apple. Ein Grund weshalb.
Lorem Ipsum ist kein Quatsch
Molly Burke – eine blinde YouTuberin
Ich ging da raus und alles wurde zu Gold. Super.

Alles Beta hier ... Readme