Zeichenarbeiten am Zauberspruch: Fertig. vom

Zeichenarbeiten am Zauberspruch: Fertig.

Ich atme mal tief durch: Es ist vollbracht. Der letzte Strich, die letze Pinselfläche ist gezogen. Die Zeichenarbeiten für den „Zauberspruch für Verwundete“ sind beendet und ich bin der glücklichste Glückskönig aus allen Herren Königsreichen. Eingescanned ist auch schon. Nun noch ein wenig digitales Drumherum, Lettern und pünktlich an Nikolaus, also am 6. Dezember 2011, geht der letzte Teil meines ersten vollständigen Comics raus. Hatte ich erwähnt, dass dies dann der Moment ist, in dem ein großer Traum von mir in Erfüllung geht?

Ich bin die froheste Frohnatur im Land des Frohsinns.

(Dieser Blogbeitrag existiert als Erinnerung an diesen wundervollen Abend.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Neues Motiv: Sommer von 1987
Eine Ode an das analoge Zeichnen
Mit allerletzter Tinte ... #1
Comic zu Stieg Larssons „Verblendung“
Tausche deinen Tellerrand gegen mein Buch
Maike Plenzke
Sketch – Endlich ein brauchbares Web-Layout-Programm
Vom Abtauchen
Großväterland – über den Krieg im Kreativen und wie man Frieden mit sich macht
Die neue alte Gelassenheit üben

Alles Beta hier ... Readme