Dichter und Kämpfer – Das Leben als Poetry Slammer vom

Dichter und Kämpfer – Das Leben als Poetry Slammer

Natürlich wird direkt zu Anfang gefragt, was immer wieder gefragt wird: Was ist „Poetry Slam“ eigentlich. Und obwohl Julius Fischer versucht, es in ein paar knappen Sätzen darzulegen, weiß doch, wer an diesem Zirkus beteiligt ist, dass es so unendlich schwer begreifbar zu machen ist, was Poetry Slam ist und was uns bedeutet und warum wir soviel Mühen auf uns nehmen, das alles immer wieder andauernd auf die Beine zu stellen.

Die Freude kommt dann mit dem ersten Wort, wenn man dann anfängt.

Theresa Hahl

Vielleicht kann der Film „Dichter und Kämpfer“ von KUNSTSTOFF einen Einblick geben in das Leben von Poetry Slammern. Ein Jahr lang – zwischen den Slams 2009 und 2010 – hat ein Filmteam Theresa Hahl, Sebastian 23 Julius Fischer und Philip Scharrenberg begleitet. Ende 2011 soll der Film dann fertig sein.

Aktuell gibt es einen Trailer und die folgenden ersten sieben Minuten, die wirklich Lust drauf machen, sich das anzuschauen.

Das ist mit viel Liebe und Respekt gemacht. Danke schön!

Anschauen und vorfreuen.

http://www.youtube.com/watch?v=hKfsqQOBphM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Im Urlaub online sein – mit 4G-Router und Prepaid-SIM
Der #inktober und mein Comic-Tagebuch
ONE. Ein erstes Fazit
In Schnittmengen leben. Vom kreativen Umgang mit dem Social-Media-Brainfuck
Nacht ist auch nur eine Frage der Zeit.
Urban Sketching lernen: Materialien
Farben definieren mit Adobe Kuler
Zauberspruch für Verwundete ... ab Frühjahr im Handel
Ich gehe da raus und gucke mal [Update]
Web-Reader #5: Oglaf

Alles Beta hier ... Readme