Zwischenstand für Verwundete vom

Zwischenstand für Verwundete

Der englische Spruch „When the going gets tough, the tough gets going“ findet seine deutschen Entsprechung im „Wenn schon Scheiße, dann mit Schwung“ und beides frisst sich gerade durch meine Tage.

Volle Pulle Power im Day-Job, rundherum auch unglaublich viel zu tun und los und dann ist auch noch manchmal Sommer und Sonne. Deshalb zieht sich Teil 4 des „Zauberspruchs für Verwundete” länger in die Länge als gewünscht und wird deshalb wohl erst gegen Ende des Monats erscheinen. Dafür ist er aber auch der bislang komplexeste Teil mit den dichtesten Zeichnungen  – eine kleine Vorschau gibt es unten – und … ach, lassen wir uns überraschen.

Wenn alles gut geht und Teil 5 dann wieder in den eigentlichen Zeitplan passt, liegt der Vorteil auf der Hand: Die Spanne zwischen Teil 4 und dem abschließenden Teil 5 ist dafür ziemlich kurz.

Freue mich, wenn sich die Mühe am Ende des Monats dann lohnt und Teil 4 Euch genauso gut gefällt, wie die zuvor.

Einfach auf Facebook, Twitter, Google Plus und im RSS-Feed die Augen aufhalten.

Und zwischendurch immer schön weitervoten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Meine soziale Woche #4
Benjamin Birkenhake über den Fall „Bettina Wulff und Google“
Up there
Narzissen und Kakteen
Fernweh
Pinspire ist nicht geklaut sondern geklaut
Countdown to Buch #12: Deleted Scenes #1
Illustration für Choreo der Fans auf der Südtribüne von Arminia Bielefeld
Jungyoun KimJungyoun Kim
Was macht eigentlich: Markus Buch?

Alles Beta hier ... Readme