Molly Crabapples Woche in der Hölle vom

Molly Crabapples Woche in der Hölle

Immer, wenn ich bei Kickstarter stöbere, fällt mir wieder ein, warum das Internet die geilste Sau der Welt ist. Einfach, weil es uns – also: den Menschen hier – Dinge ermöglicht, die es vorher so nicht gab. Weil Menschen Dinge im Web erfinden, die andere Menschen inspirieren, die mit Ihrer Inspiration andere inspirieren und so weiter.

Molly Crabapple

Einer dieser Menschen, die Teil dieser Kette sind, ist die Künstlerin Molly Crabapple aus – klar: New York. Ich weiß nicht, ob sie das Projekt, dass sie jetzt gestartet hat, ohne eine Fundraising-Plattform wie Kickstarter gestartet hätte. Vielleicht. Aber so, wie sie das Projekt durchzieht, dass wäre ohne Internet nicht gegangen. Sie tut folgendes:

Molly Crappables Woche in der Hölle

Molly Crabapple wird bald 28 Jahre alt. Und um das zu feiern, wird sie sich eine Woche lang in ein Hotelzimmer einschließen, alle Wände mit Papier zuhängen und jeden Zentimeter davon bemalen.

Sie nennt das Molly Crabapple’s Week in Hell.

Ich nenne das: Boah.

Und damit wir auch sicher sind, dass sie nicht mogelt, und weil sie eine Künstlerin und deshalb ein Mensch mit einer eingebauten Narzissmus-Störung ist (Behauptung, nicht belegt), kann man ihr die ganze Zeit per Webcam zuschauen. Selbst erzählt sie das alles im zugehörigen Video.

Und weil ich eben Künstler mag und weil ich gute Ideen mag und weil ich es mag, Künstlern beim Künstlern zuzusehen, ist Molly Crabapple für mich förderungswürdig.

Ach, ich würde auch gerne was auch Kickstarter einstellen. Ich will auch wie Molly Crabapple sein. Ach. Nur was.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Großväterland – bald auch im Handel. Neben Batman.
Arbeit und Struktur
Die neue Handarbeit - Design Gipfel in Bielefeld
Deine Komfortzone ist keine Komfortzone sondern nur ein Sofa
Markus zeigt Comics 1
Und was ist mit „Internet“?
Giganten der Untertreibung
Man kann es ja mal versuchen. Oder: Echt, Gruner & Jahr? Ein Blog-Post als Bezahlung? Kein Geld mehr für Artbuying?
Von Pinseln und Flamenco
Stop! Before you #deletefacebook lies das hier:

Alles Beta hier ... Readme