Ein richtiges Atelier? Yeah! vom


Notice: Undefined offset: 0 in /html/_sites/markus-freise/wp-content/themes/coachtaylor/functions.php on line 66

Ein richtiges Atelier? Yeah!

Wenn alles so läuft wie geplant, geht bald ein Traum von mir in Erfüllung: Ich werde mein ersten Raum haben, den ich guten Gewissens „Atelier“ nennen darf. Ein Raum, der ausschließlich dazu gedacht ist, dass in diesem gemalt und gezeichnet und kreativ getobt wird. Ob Lösung a eintritt – was ein „Heimatelier“ wäre – oder gar die voll coole Lösung b – ein Atelier ganz woanders in der Stadt – muss sich noch zeigen. Jedenfalls bin ich total aufgeregt und kann es kaum erwarten, z. B. endlich meinen Eiermann Zeichentisch zu ordern. Und bevor in den kommenden Tagen endlich mal wieder ein Comic-Tagebucheintrag kommt, hier ein paar Eindrücke aus meimem temporären Mal-Atelier. Zeichnen tue ich am Schreibtisch. Kleckern in einem anderen, diesem Raum unterm Dach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Ihr seid die 99 ...
Die Nase von Melanie Laurent
Countdown to Buch #6: Es geht voran
Dem Aufgaben-Bankrott entgehen
5 Staffeln LOST in 8 Minuten und 15 Sekunden zusammengefasst. Oder: Brainfuck
Zauberspruch auf der Hotlist des Web-Sondermann
Paul Madonna
Zauberspruch für Verwundete - Teil 5
Sketchbook: About und „Rules of Engagement“
Ich gehe da raus und gucke mal [Update]

Alles Beta hier ... Readme