Die Zeit und das Leben. Und andersrum. vom

Die Zeit und das Leben. Und andersrum.

“Und dann blickt man auf etwas zurück, das man weite Strecken nur mit verschwommenem Blick erlebt hat. Und man spürt sofort die alte Traurigkeit in den Gliedern. Und dann wandert die Zeit und unverhofft bemerkt man, dass die Traurigkeit fort ist. Sie hat still und gesenkten Hauptes den Raum verlassen auf ihrem Platz sitzt schelmisch das Wissen um eine eigene Stärke. Und vorne geht es immer weiter.” Phil, Delphine Hauen

Woher weiß der das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Sondermann-Special bei Union der Helden
Illustrationen zu „Frauchen ist nicht stubenrein“
iPhone 5S - wider dem Megapixelwahn
Hardcore History - Podcast von Dan Carlin
Web-Reader #29: Von faulen Programmierern und erfolgreichen Unternehmern. Und Space Jam.
Das hat nix mit „Talent“ zu tun – sondern mit dir.
Kreative Blockaden my ass
Sarinello - Shop für schöne Sachen
Und ... äh: ONE!?
Stern des Jahres

Alles Beta hier ... Readme