Boagworld sendet 12 Stunden live vom


Notice: Undefined offset: 0 in /html/_sites/markus-freise/wp-content/themes/coachtaylor/functions.php on line 66

Boagworld sendet 12 Stunden live

Jeder Web-Designer sollte den Podcast Boagworld kennen. In diesem wöchentlich erscheinenden und jeweils gut eine Stunde langem Podcast präsentieren Paul Boag und Marcus Lillington von der südenglischen Web-Agentur Headscape auf meist amüsante und immer interessante Weise umfassende Informationen aus der Welt des Web-Designs und der Web-Entwicklung. Das Format richtet sich dabei in jedem Fall an den Fortgeschrittenen und ist mehr Magazin als denn Know-How.

Aktuelle Trends werden verfolgt, ohne ihnen blind nachzurennen. Dabei kommt dem Podcast zugute, dass mit dem Host Paul Boag auf der einen Seite ein Hard-Core Nerd sitzt und auf der anderen Seite mit Marcus Lillington die übliche Stimme der Vernunft aka „Vertrieb“. (Irgendwie muss ich dabei immer an code-x und meinen Bruder und mich denken.)

Neben den News gibt es auf Boagword inhaltliche Features und vor allem regelmäßig Interviews mit Experten aus aller Welt. Mittlerweile ist Boagworld so renommiert, dass das Who is who der Web-Gemeinde sich für diese Interviews die Klinke in die Hand gibt, um aus ihrem jeweiligen Nähkästchen zu plaudern.

London Geekdinner mit Marcus Lillington (links), Paul Boag und einem Fan. (Foto: sheilaellen)

Es ist eine Wonne, dem Ganzen zuzuhören, wie Boag und Lillingto im Stil bester „Buddy-Movies“ sich die Bälle zuspielen, gerne auch mal freundlich beschimpfen und wenn der andere mal nicht da ist, auch in die Pfanne hauen. Wie gesagt: Dabei kommt die Information nicht zu kurz, mehr noch, die steht immer im Vordergrund. Der gelungene Vortrag macht sie dabei nur sehr sympathisch und den Konsum federleicht. Hört man sich hingegen Podcasts deutscher Vertretet – z. B. Technikwürze – an, gerät man schnell ins Gähnen darüber, über was für absurde Nebensächlichkeiten dort minutenlang diskutiert werden kann.

Boagworld wird 200!

Nun jedenfalls steht Folge 200 von Boagworld an und um die gebührend zu feiern, werden die Herren aus England 12 Stunden live(!) und mittels Video(!) aus dem Studio streamen. Los geht es am Freitag um 10 Uhr englischer Zeit. Das heißt: 9 Uhr für uns Mitteleuropäer. Das ist doch perfekt, um es nebenher auf dem zweiten Monitor laufen zu lassen. Ich bin gespannt auf die Gesichter und Visuals hinter den Geschichten und werde mich sicherlich mal einklinken.

Alles weitere hier: www.boagworld.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Dichter und Kämpfer - Artwork für die Berlinale 2012
Neue Lesebühne: „3 nach Acht“
Countdown to Buch #16:
Die Premiere am 25.11.09
Warum überhaupt neue Marketing-Formen wie Content Marketing!? Deshalb.
Rudolph Dirks-Award als Pendant zum Eisner Award
8. Mai 2020 und Großväterland Redux
Die Macht ist mit mir
Sketch – Endlich ein brauchbares Web-Layout-Programm
Und ... äh: ONE!?
Mad Catz C.T.R.L.i – dein iPhone als portable Spielekonsole

Alles Beta hier ... Readme