Poet 501 … Oder: Ich auf MYSLAM.de vom


Notice: Undefined offset: 0 in /html/_sites/markus-freise/wp-content/themes/coachtaylor/functions.php on line 66

Poet 501 … Oder: Ich auf MYSLAM.de

Bislang hatte ich das Social Network der Slam-Szene www.myslam.de weitestgehend ignoriert. Aus reiner Neugier, was aus dem ambitionierten Projekt des Heidelberger Web-Entwicklers Wolfgang Dinkel geworden ist, bin ich gestern dort noch einmal vorbeigesurft und war nicht nur freudig überrascht, sondern hellauf begeistert.

MYSLAM ist genau die Anlaufstelle, die ich mir stets für die deutschsprachige Slam-Szene gewünscht hatte und auf der sich alle Zielgruppen umfassend über Poetry Slam und Nebenschauplätze wie Lese-Bühnen und Publikationen und so weiter informieren können.

Da Wolfgang gezielt von Anfang an auf UGC gesetzt hat, finden sich nun, viele Monate nach dem Startschuss, sehr relevante Informationen über nahezu jeden bedeutenden Protagonisten – und natürlich auch alle Protagonistinnen, soviel Zeit muss sein – und alle bedeutenden Slams im deutschsprachigen Raum auf der Plattform.

myslam

Herauszuheben aus der Fülle an Features wie eine Datenbank für Bücher und Videos oder ein – noch ausbaufähiges – Forum ist eindeutig die Übersicht der „Poetry Slam”-Termine für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ebenfalls mittels UGC gefüttert, ist dies die perfekte Anlaufstelle, wenn man wissen will, wann und wo Veranstaltungen und Events zum Thema Slam Poetry und Off-Literatur stattfinden. Und weil es ein einfaches für Slammer ist, festzulegen, an welchen Veranstaltungen sie teilnehmen werden, dient es darüberhinaus den Slam-Mastern als willkommenes Verwaltungs-Tool ihrer Veranstaltungen. Über Kreuzverlinkungen entsteht so auch direkt eine Übersicht der einzelnen Terminen eines jeden einzelnen MYSLAM-Mitglieds.

Mein Apell an die noch immer in der Technologie von 1998 aka „Yahoo! Groups“ dümpelnde Slamily: Unterstützt den Wolfang wo es geht. Auf das wir sämtliche Kommunikation auf diese wundervolle Plattform konzentrieren können und endlich das Forum nach innen und außen haben, dass sich die deutschsprachige Slam-Szene verdient hat.

Ich bin dabei. Das Profil von Markus Freise auf www.myslam.de

P.S. Vielen Dank an Tobi Kunze für das tolle Profil-Foto, entstanden beim NRW-Slam in Siegen 2009.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Lesung bei den Bielefelder Nachtansichten
Dichter und Kämpfer - Das Leben als Poetry Slammer
Zauberspruch auf der Hotlist des Web-Sondermann
Warum soviele Skizzen ...
Mark Demsteader
Was uns antreibt
Asana
Zauberspruch für Mitmacher
Und was ist mit „Internet“?
Grundlagen des figürlichen Zeichnens

Alles Beta hier ... Readme