Meine neue Website vom


Notice: Undefined offset: 0 in /html/_sites/markus-freise/wp-content/themes/coachtaylor/functions.php on line 66

Meine neue Website

Ich ahne, es sieht nicht danach aus. Aber Ihr macht Euch keine Vorstellung davon, wie lange ich an diesem Biest hier herumgedoktort habe. Es gab unzählige Designs, verschiedene Ansätze von Umsetzungen und was kommt am Ende dabei heraus? Die vermutlich minimalistischste Lösung, die ich gebären konnte.

Ich freu mich so. Denn am Ende ist es genau das geworden, was es von Anfang an sein sollte: Eine einfache Plattform, die im Rahmen genug Raum für Entwicklungen gibt und im Design, den Ansatz verfolgt, dass der Inhalt zentrales Element sein soll. Keine störenden Farben, kein Eye-Candy, keine Ablenkung vom Content.

Inhaltlich soll hier Platz für Dinge sein, die bei meinem anderen Blog-Projekt Blogboys eventuell Fehl am Platz wären. Das sind zum einen persönliche Dinge, die ausschließlich mich betreffen, natürlich mit einem Hauptfokus auf Schreiben und Poetry Slam. Aber auch jedwedige Aspekte zum Thema Illustration vom Standpunkt des Illustrators und nicht der Ausdrucksform an sich aus werde ich hier aufführen, also alles was mit Zeichnen, Materialien, Techniken etc. zu tun hat.

Dokumentname_8MP_3

Und weil, seit dem ich als Kind der 80er zuerst „Das Imperium schlägt zurück“ gesehen und dann einen ZX Spektrum berührt habe, ein Nerd in meiner Seele wohnt, wird hier auch viel, nun ja: nerdiges – medial und technologisch – seine Berechtigung finden.

Alle Themen finden sich im übrigen rechts oben, direkt zum ansurfen.

Das hier alles ist nur ein erster Schritt und wird sukzessive ausgebaut. So sind die Autoren-Seiten noch nicht fertig und auch die Übersichtsseiten, so wie die Tag-Cloud wirken noch recht dünn. Auch was den IE angeht, weiß ich nicht, ob das alles funktioniert. Und der IE6, der ist mir eh schnuppe. Aber ich wollte dieses Baby auf die Beine bekommen, damit es losläuft und das Netz der weiten Welt entdecken kann.

Ich freue mich – mal wieder – drauf.

Das zur Website gehörige WordPress-Theme, dem ich frei nach Thees Uhlmann den Namen „Doitdoitdoit!“ gegeben habe, stelle ich, sobald es von allen Unreinheiten und Flickereien befreit ist, hier gerne unter CC zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Interview im Blog von arvato zu Storytelling und Content Marketing
Web-Reader #10: 99%
Großväterland – über den Krieg im Kreativen und wie man Frieden mit sich macht
The Overlooked. – ONE.
Über den Javascript-Framework-Wahn und so
Hey, God, you selfish bastard!
Räuberkinder
Countdown to Buch#17: Das Buch ... ohne Worte
"Mikenessnes" von Mike Holmes
Countdown to Buch #11:
Win win-Situationen

Alles Beta hier ... Readme