Ricardo Bessa vom

Ricardo Bessa

Heute möchte ich mal wieder einen Schatz zeigen, den ich im Morast des Internets gefunden habe. Es sind die Arbeiten des aus Portugal stammenden und in London arbeitenden Illustratoren Ricardo Bessa.

Ich mag es, wie er – ähnlich einem meiner großen Vorbilder Tomer Hanuka – den einfach Comic-Strich mit Expressionismus füllt, ohne in dieses elendig künstlerische zu verfallen, dass uns in Graphic Novels immer wieder untergejubelt wird.

Aber seht selbst. Weiterführende Links unten.

cyborg18-web_1

Catch_me_if_you_can_by_Kyendo

game_of_thrones___the_kill_list_by_kyendo-d6367fj

the_ride_journal___khardung_la_by_kyendo-d7349mx

 

Weiterführende Links:

 

Teilen ist gut fürs Karma ... Tell your friends: Facebook Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

„Deadline“ heißt ja irgendwie „Todeslinie“
Humans of New York
RISE – eine Illustration für den DSC Arminia Bielefeld
Hamburger for One
Gute Nachricht: Episode I - III werden rebooted
Warum Dein Leben ein "Mission Statement" benötigt
Markus malt – Episode 2 – An den Landungsbrücken raus
Zauberspruch für Verwundete - Der Comic - Teil 1
My first Intuos
Markus malt – Episode 0 – (K)ein Zeichenkurs zum Zeichnen lernen

Alles Beta hier ... Readme