„All des Königs Pferde” Casting vom

„All des Königs Pferde” Casting

Ich beschließe, ihr mal wieder einen Liebesbrief zu schreiben, einen echten, nicht aus SMS, nicht aus E-Mail, sondern aus Papier und Tinte und Herzblut, sogar mit einer Briefmarke drauf.

Mischa-Sarim Vérollet, All des Königs Pferde

All des Königs Pferde“ wird von einigen als Mischa-Sarim Vérollets stärkste Erzählung angesehen. Das Feedback, dass er vor einigen Monaten bei einer Web-Veröffentlichung auf Amy & Pink bekommen hat bestätigt das. Und die gerade abgedrehte Verfilmung der Story lässt keinen Zweifel mehr: „All des Königs Pferde“ ist ein kleines Meisterwerk. Klein, weil es im Umfang eben irgendwo zwischen Novelle und Kurzgeschichte hängt, Meisterwerk, weil es den Vergleich mit Geschichten großer Schriftsteller wie Christian Kracht dicke standhält.

Sammlerstück: Exemplar einer kleinen von Mischa-Sarim Vérollet 2006 selbstverlegten Auflage von „All des Königs Pferde“.

„All des Königs Pferde“ im Herbst bei Lektora

Umso erfreulicher, dass sich nun mit Lektora ein Verlag gefunden hat, der das ganze veröffentlichen wird. Herauskommen wird ein Büchlein mit der Geschichte, unterstützt durch mehrere Illustrationen.

Ich bin sehr dankbar, dass Mischa mir die Aufgabe gestellt hat, diesen doch sehr anspruchsvollen Stoff zu illustrieren.

Die Arbeit an den Illustrationen hat begonnen, erste Konzepte stehen. Nun geht es bald an die Ausarbeitungen. Durch den Erfolg des „Castings“ für „Zauberspruch für Verwundete”, sind wir – Mischa und ich – nun auf die Idee gekommen, Euch auch bei All des Königs Pferde die Chance zu geben, Teil des Projektes zu sein.

Werdet zu den Figuren.

Wir suchen einen männlichen und einen weiblichen Hauptdarsteller. Es geht darum, den Figuren Euer Gesicht zu geben, die restliche Figur ergibt sich aus der Geschichte. Bitte beachtet, dass es im Gegensatz zum „Zauberspruch für Verwundete“ bei „All des Königs Pferde“ schon zur Sache geht. Da wird sich ausgezogen und geprügelt. Das wird sich definitiv in den Illustrationen wiederfinden.

Wenn Ihr also Bock drauf habt, so geht das:

  • Schreib eine E-Mail, entweder so richtig an markus@freise.de oder mischa@verollet.de. Oder kontaktiert uns per Nachricht über Facebook – auf jeden Fall aber so, dass wir ich das lesen können. Du musst sonst gar nichts besonderes in die E-Mail rein schreiben.
  • Pack ein Foto von Dir in die E-Mail. Wenn ich dich in die Illustrationen zeichnen soll, muss ich natürlich wissen wie Du aussiehst. Ein Portrait genügt. Alles andere ist aber auch okay. Keine Sorge. Das Foto wird auf keinen Fall veröffentlicht und nach dem Wettbewerb gelöscht, geteert und gefedert.
  • Auf Wunsch bleibst Du von unserer Seite aus anonym. What happens in Bielefeld stays in Bielefeld.
  • Dein Geschlecht spielt keine Rolle – wir haben ja beides zu vergeben, Dein Alter schon: Du musst über 18 sein. Will ja keinen Ärger mit Deinem Vater, der ist nämlich vermutlich stärker als ich.
  • Unter allen Einsendungen losen wir dann stumpf aus, wer die Rollen kriegt.
  • Unter allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen verlosen wir außerdem drei signierte Drucke der Titelillustration.
  • Einsendeschluss ist der 20. Juli 2011. Die Auslosung folgt dann umgehend.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Jetzt mailen.

Teilen ist gut fürs Karma ... Tell your friends: Facebook Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ein paar zufällige Lesetipps aus meinem Blog … für mehr aktualisieren.

Hamburger for One
Das „Sketchbook“ ist da.
Was ein gutes Logo ist.
Heimat Kult-Slam in Rietberg
"Mikenessnes" von Mike Holmes
Muggel-Quidditch – Die Doku "Mudbloods"
Nacht ist auch nur eine Frage der Zeit.
Karlsson vom Dach
Boagworld sendet 12 Stunden live
Pinspire ist nicht geklaut sondern geklaut

Alles Beta hier ... Readme